Frau geriet in Klettersteig und musste abgeseilt werden

Bergrettung auf der Rax im Einsatz
Bergrettung auf der Rax im EinsatzBergrettung Reichenau/ÖBRD
Eine 63-Jährige geriet auf der Rax unabsichtlich auf einen schwierigen Klettersteig. Die Wanderin konnte von Bergrettern gerettet werden.

Weil sie unabsichtlich auf einen schwierigen Klettersteig geraten war, hat eine Wanderin am Mittwochnachmittag laut Bergrettung Reichenau einen Bergrettungseinsatz auf der Rax ausgelöst. Die 63-Jährige aus dem Bezirk Korneuburg musste abgeseilt werden.

Ohne Sicherheitsausrüstung auf Klettersteig

Die Niederösterreicherin war beim Aufstieg über den Holzknechtsteig in Richtung Seehütte ungewollt und ohne entsprechende Sicherheitsausrüstung auf den Königschusswandsteig gelangt. Dabei handelt es sich der Bergrettung zufolge um "einen der schwierigsten Klettersteige auf der Rax". Die Frau tätigte den Notruf, die Bergrettung rückte aus.

Bergretter zu Einsatzort geflogen

Etwa 100 Meter nach dem Einstieg habe die Frau nicht mehr vor oder zurück gekonnt. Weil eine Rettung per Tau nicht möglich war, wurde eine Mannschaft der Ortsstelle Reichenau zum Einsatzort geflogen, die zu der Niederösterreicherin aufstieg und sie zum Wandfuß abseilte.

Frau geriet in "extrem schweren" Klettersteig.
Frau geriet in "extrem schweren" Klettersteig.www.alpenverein.at
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
BergrettungReichenau an der Rax

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen