Frau glaubt an große Liebe und wird bitter enttäuscht

Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.Sabine Hertel (Symbolbild)
Ein unbekannter Mann spielte einer Niederösterreicherin die große Liebe vor und lockte ihr in nur wenigen Monaten mehrere zehntausend Euro heraus.

Im Jänner 2022 trat ein bisher unbekannter Täter mit einer 64-jährigen Frau aus dem Bezirk Wiener Neustadt über eine Social Media Plattform in Kontakt.

Nachdem der unbekannte Täter im Zuge der über eine Kommunikationsplattform geführten Kontakte zunehmend das Vertrauen des Opfers gewonnen hatte, konnte dieser unter verschiedensten Vorwänden das Opfer in der Zeit von 1. April bis zum 26. Juli zu dreizehn Geldüberweisungen in der Gesamthöhe von mehreren zehntausend Euro bewegen.

Frau wird misstrauisch

Nachdem der unbekannte Täter um eine weitere Geldüberweisung in der Höhe von mehreren tausend Euro ersuchte, wurde das Opfer misstrauisch und erstattete die Anzeige.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichKärntenPolizeiBetrugGeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen