Frau in Auto gezerrt und vergewaltigt

Die Fahndung nach dem Vergewaltiger läuft.
Die Fahndung nach dem Vergewaltiger läuft.Sina Schuldt / dpa / picturedesk.com (Symbolbild)
Die deutsche Polizei fahndet derzeit nach einem verdächtigen Mann, der im März eine Frau in Düsseldorf in einem Fahrzeug vergewaltigt haben soll.

Mit einem Phantombild wendet sich die Düsseldorfer Kriminalpolizei an die Öffentlichkeit und sucht nach einem bislang Unbekannten.

In der Nacht von Mittwoch, 2. März 2022, zu Donnerstag, 3. März 2022, war eine Frau zu Fuß im Bereich der Kölner Straße unterwegs, als sie plötzlich von einem Mann in einen Pkw gezerrt und im Anschluss von ihm an einer ihr unbekannten Örtlichkeit in dem Auto vergewaltigt wurde.

Da die bereits getätigten intensiven Ermittlungen nicht zu der Identifizierung des Täters führten, fahnden Polizei und Staatsanwaltschaft nun öffentlich mit dem Phantombild und bitten um Mithilfe.

Täterbeschreibung

Der Unbekannte ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß. Er hat helle Haare, eine normale Statur und sprach akzentfreies Deutsch. Er war mit einem dunkelgrünen Pullover und einer Jeanshose bekleidet.

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann?Polizei Düsseldorf

Laut Angaben des Opfers könnte es sich um einen silberfarbenen oder grauen Kleinwagen gehandelt haben, in dem ein Duftbaum am Rückspiegel angebracht war.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltDeutschlandPolizeiVergewaltigungFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen