Frau ist kurz unachtsam, gerät mit Hand in Kreissäge

Die Frau geriet mit der Hand in die Kreissäge. Symbolbild
Die Frau geriet mit der Hand in die Kreissäge. SymbolbildGetty Images/iStockphoto
Eine 61-Jährige geriet am Samstag im Bezirk Weiz bei Holzarbeiten mit der Hand in eine Kreissäge. Die Frau erlitt schwere Verletzungen.

Gemeinsam mit ihrem Sohn und dessen Freundin war die 61-Jährige gegen 11.00 Uhr am eigenen Anwesen in Birkfeld mit dem Schneiden von Brennholz beschäftigt.

Dabei dürfte die Frau einen kurzen Moment unachtsam gewesen sein, wobei sie beim Nachschieben eines Holzstückes mit der linken Hand in die von ihr bediente Kreissäge geriet.

Schwere Verletzungen an Fingern

Die 61-Jährige erlitt trotz getragener Schutzhandschuhe und einem an der Säge angebrachten Sägeblatt-Schutz schwere Verletzungen an den Fingern.

Sie wurde vom Roten Kreuz Birkfeld medizinisch erstversorgt und in der Folge vom Rettungshubschrauber C16 ins LKH Graz geflogen. Fremdverschulden konnte nicht erhoben werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkArbeitsunfallUnfallPolizeiRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen