Frau lenkt Auto – plötzlich bleibt ihr Herz stehen

Symbolfoto
SymbolfotoBild: Kein Anbieter/Berufsrettung Wien
Die Notfallsanitäter mussten die Autoscheibe einschlagen und die bewusstlose Lenkerin aus dem Fahrzeug ziehen, ehe sie mit der Reanimation beginnen konnten.
Am Dienstag, gegen 15 Uhr, wurde die Wiener Berufsrettung zu einem Einsatz nach Rudolfsheim-Fünfhaus gerufen.

Ein Zeuge gab einen Notruf ab und schilderte, dass ein Pkw bei einer Kreuzung auf der Sechshauser Straße im Rückwärtsgang immer wieder gegen ein anderes Fahrzeug gestoßen war.

Beim Eintreffen der Notfallsanitäter war das Auto bereits auf einer Verkehrsinsel zu liegen gekommen. Die Retter fanden die Lenkerin bewusstlos im Auto vor. Sie dürfte während der Fahrt einen Herzkreislaufstillstand erlitten haben.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Frau musste reanimiert werden

Da der Pkw von innen verschlossen war, reagierte das Team der Berufsrettung blitzschnell und schlug die hintere Scheibe des Fahrzeuges ein.

So konnte die Patientin aus dem Fahrzeug gerettet werden. Gleich im Anschluss starteten die Rettungsteams die Reanimationsmaßnahmen. Mit Erfolg! Die Frau wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Rudolfsheim-FünfhausNewsWienVerkehrsunfallVerkehrsunfallBerufsrettung Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren