Frau mit Hund in Stadtpark von 5 Tätern geschlagen

Nach Vorfall in Wr. Neustadt: Udo Landbauer will Videoüberwachung im Stadtpark
Nach Vorfall in Wr. Neustadt: Udo Landbauer will Videoüberwachung im StadtparkBild: privat
Attacke auf eine Frau beim Gassi Gehen im Stadtpark Wr. Neustadt: Die Dame wurde verprügelt, aber ihr Hund biss einen Angreifer.
Um 22 Uhr war die Frau mit ihrem Hund Gassi, wurde im Stadtpark Wr. Neustadt von unbekannten Männern angequatscht. Die Frau ging schneller weiter, ein Mann stieß sie nieder, die Männer prügelten auf das Opfer ein, einer biss die Frau. Aber: Der Hund verteidigte sein Frauerl, biss einen der Angreifer.

Die Frau erstattete Anzeige und ging ins Krankenhaus. Das geschockte Opfer ging jedoch auch ins Rathaus Wr. Neustadt. Stadtrat Udo Landbauer (FP): "Unsere Bürger müssen sich endlich wieder sicher bewegen können. Die Regierung soll uns die Kompetenz übertragen und Geldmittel zur Verfügung stellen. Ich habe bereits die Prüfung einer Videoüberwachung von Hotspots – wie eben Stadtpark – in Auftrag gegeben."

Das Opfer fügt noch hinzu: "Die Täter waren alle recht jung und ausländischer Herkunft. Ich denke, dass der vom Hund gebissene Mann beim Arzt oder im Spital war. Denn ich hörte ein Knacksen." Die Polizei ermittelt, fragt jetzt auch bei Kliniken und Ärzten nach.

Wie berichtet war es zuletzt im Stadtpark und am Bahnhof in Wr. Neustadt immer wieder zu Problemen gekommen. Vor allem der Drogenhandel uferte aus. Daher wurden Schutzzonen eingerichtet.

CommentCreated with Sketch.85 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichPolizeiÜberfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema