Frau nach Kollision mit Lokalbahn gestorben

Bild: Freiwillige Feuerwehr Mittersill

Am Samstagnachmittag ist es am Bahnhof Mittersill im Pinzgau zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Eine Zuggarnitur der Pinzgauer Lokalbahnen erfasste einen Pkw mit zwei Insassen und schleifte das Fahrzeug mehrere Meter mit. Für die Lenkerin kam jede Hilfe zu spät.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr. Das Auto wurde beim Bahnhof Mittersill aus noch unbekannter Ursache von der Lokalbahn erfasst und mitgezogen.

Schließlich kam der Wagen seitlich zum Liegen. Die Fahrerin konnte nur noch tot geborgen werden. Ihr Beifahrer überstand den Crash schwer verletzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sind noch am Laufen.

Ein 14-jähriges Mädchen, dass den Unfall mitansehen musste, wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen