Alpinunfall in Absam

Frau rutscht auf Schotterfeld aus und bricht sich Arm

Rettungseinsatz am Samstag in Absam! Eine Urlauberin war bei einer Bergtour auf einem Schotterfeld ausgerutscht und hatte sich dabei schwer verletzt.

André Wilding
Frau rutscht auf Schotterfeld aus und bricht sich Arm
Die verletzte Frau wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert.
Johann Groder / EXPA / picturedesk.com (Symbolbild)

Eine 55-jährige Deutsche aus Nordrhein-Westfalen unternahm am Samstag gemeinsam mit ihrem Mann und zwei weiteren Begleitern vom Hallerangerhaus aus (Gemeinde Absam) eine Bergtour.

Die Gruppe benützte den Steig 222 und wollte laut Polizei Tirol über das Lafatscher Joch und die Speckkarspitze die Bettelwurfhütte erreichen.

Unterarm gebrochen

Gegen 15:40 Uhr rutschte die 55-Jährige auf dem Steig circa 200 Meter nordwestlich der Bettelwurfhütte ohne Fremdverschulden auf einem Schotterfeld aus, stützte sich dabei mit ihrer linken Hand ab und zog sich am linken Unterarm eine Fraktur zu.

Über Notruf wurden die Rettungskräfte alarmiert. Die Besatzung des NAH C1 führte nach der medizinischen Erstversorgung die Bergung durch und flog die Frau in das Landeskrankenhaus Hall in Tirol.

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe.</strong> Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. <strong><a data-li-document-ref="120047298" href="https://www.heute.at/s/lenker-44-bekommt-fuer-1-minute-parken-170-euro-strafe-120047298">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe. Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. Weiterlesen >>
    privat

    Auf den Punkt gebracht

    • Eine 55-jährige Deutsche brach sich bei einer Bergtour in Tirol den Unterarm, als sie auf einem Schotterfeld ausrutschte
    • Die Rettungskräfte wurden alarmiert und die Frau wurde zur medizinischen Versorgung ins Landeskrankenhaus Hall in Tirol geflogen
    wil
    Akt.