Frau starrt auf Handy und fällt vor einfahrenden Zug

Eine unaufmerksame Pendlerin fiel in Madrid auf die Gleise der U-Bahn. Die Metro warnt deshalb jetzt ihre Fahrgäste mit dem Video des Vorfalls.
In Madrid kam es vor wenigen Tagen zu einer schrecklichen Szene: Eine Frau sitzt in der U-Bahnstation und wartet auf den Zug. Um sich die Zeit zu vertreiben spielt sie auf ihrem Handy herum.

Als der Zug einfährt bewegen sich die Fahrgäste nach vorne, um Einzusteigen. Auch die Frau steht auf und möchte nach vorne gehen. Dabei bleibt ihr Blick aber starr auf dem Display. Aus diesem Grund sieht sie nicht, dass der Bahnsteig aufhört und fällt einfach auf die Gleise.

Metro nutzt Video als Warnung



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die anderen Passagiere können nicht rechtzeitig reagieren. Der Zug ist bereits viel zu nah. Doch wie durch ein Wunder kommt die Frau mit nur leichten Verletzungen davon.

Die Metro in Madrid warnt nun ihre Fahrgäste mit den Aufnahmen des Vorfalls. Hoffentlich hilft es.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MadridNewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen