Frau stürzte kopfüber aus Schlafzimmerfenster

Bild: Symbolbild
In Krumpendorf am Wörthersee stürzte am Sonntagabend eine 48-jährige Frau vier Meter in die Tiefe.

Die 48-jährige Kärntnerin stürzte am Sonntag gegen 21.30 Uhr kopfüber aus ihrem Schlafzimmerfenster, in vier Metern Höhe. Sie prallte auf dem Betonboden auf und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte war die Frau nicht ansprechbar. Sie wurde nach einer Erstversorgung durch den Notarzt ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Zwei Flaschen Wein

Ihr Ehemann machte Angaben zum Unfallhergang. Ihm zufolge hatten die beiden im Laufe des Abends gemeinsam zwei Flaschen Wein getrunken.

Ihr war übel

Irgendwann stand die Frau plötzlich auf und wollte beim offenen Fenster nach Luft schnappen, ihr war offensichtlich übel. Laut Polizei war der Fenstersims nicht besonders hoch, nur 60 Zentimeter wurden gemessen.

Die Polizisten notierten sich auch, dass unter dem Fenster ein nicht rutschfester Fellteppich auf dem Laminatboden lag. Auch das könnte zum Sturz der Frau geführt haben. (csc)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Krumpendorf am WörtherseeGood NewsKärntenAbsturzVerletzungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen