Frau überlässt Mann das Steuer – Pkw stürzt von Straße

Eine Stunde lang war die Straße für die Bergemaßnahmen gesperrt.
Eine Stunde lang war die Straße für die Bergemaßnahmen gesperrt.Facebook / Feuerwehr Götzis
Ein Vorarlberger wollte einer Frau beim Rangieren ihres Kleintransporters helfen. Er hatte es gut gemeint – und stürzte prompt mit ihrem Wagen ab.

Die beiden hatten sich am Mittwochabend, 18 Uhr, zufällig auf der Gemeindestraße Millrütte in Götzis getroffen. Sie, 34 und aus der Schweiz, wollte bergwärts, er, 53 und aus dem Ort, wollte talwärts. In einer engen Kurve mussten beide schließlich anhalten, keiner konnte am jeweils anderen vorbei.

Die 34-Jährige versuchte daraufhin ihren Kleintransporters langsam zurückzusetzen. Ihre Fahrweise missfiel dem Einheimischen aber offenbar, er bot ihr daraufhin an, dass stattdessen er ihren Wagen rückwärts in die nächste Ausbuchtung fahren könnte.

Unglücklicher Fahrertausch

Gesagt, getan. Der Mann klemmte sich ans Steuer des Kleintransporters und fuhr, anstatt zurück, erst einmal ein kleines Stück vorwärts, um besser rangieren zu können.

Ein fataler Fehler, denn vor dem Wagen war bereits Ende Gelände.

Über Abhang gestürzt

Das Fahrzeug geriet über das Bankett hinaus, ohne Chance, es noch abzubremsen. Der 53-Jährige rettete sich noch mit einem Sprung aus dem Transporter ehe dieser den steilen Abhang hinunterpolterte und einige Meter unterhalb an einer mächtigen Tanne hängen blieb.

Der Pechvogel blieb bei dem Vorfall unverletzt, der Kleintransporter der Schweizerin wurde jedoch erheblich beschädigt und konnte von der mittlerweile angeforderten freiwilligen Feuerwehr Götzis geborgen werden. Die Gemeindestraße war für rund eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
VorarlbergGötzisVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen