Frau von Iron-Maiden-Sänger tot aufgefunden

"Iron Maiden"-Star Bruce Dickinson.
"Iron Maiden"-Star Bruce Dickinson.Reuters
Paddy Bowden, die Noch-Ehefrau von Iron-Maiden-Sänger Bruce Dickinson, wurde tot in ihrem Zuhause in London aufgefunden. Sie soll bei einem Unfall ums Leben gekommen sein.

Iron-Maiden-Sänger Bruce Dickinson trauert um seine Noch-Ehefrau Paddy Bowden. Bowden soll infolge eines "tragischen Unfalls" gestorben sein. "Dies ist eine schreckliche Tragödie, die wie ein tragischer Unfall aussieht", heißt es in einem Statement von Dickinson.

Ihre Kinder Austin, Griffin und Kia seien "am Boden zerstört". Aus Respekt für Paddy werde die Familie keinen weiteren Kommentar abgeben. Bowden sei laut "The Sun" leblos in ihrem Haus in Chiswick in West-London gefunden worden. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für sie tun.

Rosenkrieg

Bruce Dickinson und Paddy Bowden heirateten im Jahr 1990, nachdem sie zwei Jahre lang ein Paar gewesen waren. 2018 trennte sich das Paar dann allerdings, ein Rosenkrieg war die Folge. Die Kosten der Scheidung werden auf über 100 Millionen Euro geschätzt.

Der Iron-Maiden-Star lebt mittlerweile in Paris und ist mit der Journalistin Leana Dolci zusammen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen