Frau wollte mit gefälschtem Rezept Medikamente kaufen

Die Polizei griff ein und nahm die Frau fest.
Die Polizei griff ein und nahm die Frau fest.picturedesk.com (Symbolbild)
Eine Frau wollte am Dienstag in Wien mit einem gefälschten Rezept Medikamente kaufen. Als die Polizei ausrückte, verlor die 31-Jährige die Nerven.

Eine 31-jährige Österreicherin versuchte gegen 14.05 Uhr mit einem gefälschten Rezept Medikamente in einer Apotheke im 15. Wiener Gemeindebezirk zu kaufen. Als die Geschäftsführerin den Betrug bemerkte, verständigte sie umgehend die Polizei.

Die alarmierten Beamten forderten die Tatverdächtige auf, die Apotheke zu verlassen. Daraufhin wurde die 31-Jährige aggressiv und attackierte einen Polizisten, der dadurch im Gesicht verletzt wurde. Daraufhin wurde die Dame vorläufig festgenommen.

Frau in Justizanstalt

Der verletzte Polizist konnte seinen Dienst weiter fortsetzen, die 31-jährige Tatverdächtige befindet sich mittlerweile in einer Justizanstalt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienPolizeiFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen