Frauen-Duo raubte Steirer zu Hause aus

Bild: Fotolia

Ein Pensionist ist in seinen eigenen vier Wänden Opfer eines Raubüberfalls geworden. Zwei Frauen verschafften sich Zutritt und nahmen ihm Geld und eine Pistole weg.

Der 82-Jährige aus Irdning im Bezirk Liezen war am Donnerstag alleine zu Hause, als zwei Frauen gegen Mittag anklopften und um Trinkwasser baten. Als der Pensionist Geld aus seinem Tresor im Schlafzimmer holen wollte, folgten ihm die etwa 50 und 25-jährigen Täterinnen, stießen ihn zur Seite und schlugen ihm auf den Kopf. Sie erbeuteten Bargeld, diverse Dokumente sowie eine Pistole, die der Mann legal besaß, hieß es am Freitag seitens der Polizei. Die Waffe war ohne Munition.

Warum der Mann Geld aus dem Tresor holen wollte, ist noch unklar. Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Bei den Täterinnen dürfte es sich um Frauen ausländischer Herkunft gehandelt haben, meinte der 82-Jährige zur Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen