Frauen kriegen nur halb so viel Pension wie Männer

Frauen in OÖ haben in der Pension nur halb so viel im Geldtascherl wie Männer.
Frauen in OÖ haben in der Pension nur halb so viel im Geldtascherl wie Männer.Bild: imago stock & people

Noch immer ist die Gehaltsschere zwischen den Geschlechtern enorm! Und das wirkt sich auch auf die Pensionen aus. Frauen in OÖ bekommen nur halb so viel Pension wie ihre Männer.

14.479 Euro Alterspension pro Jahr bekommt eine Frau in Oberösterreich im Durchschnitt. Im Vergleich dazu, die oö. Männer: Sie kommen im Schnitt auf 27.666 Euro Pension, wie der Österreichische Gewerkschaftsbund in einer Aussendung schreibt.

Das macht eine Differenz von 13.185 Euro bzw. umgerechnet 47,7 Prozent. Frauen in Oberösterreich müssen in der Pension also mit weit weniger auskommen als Männer. Konkret haben sie nur rund die Hälfte der finanziellen Mittel zur Verfügung.

OÖ Frauen verlieren auch im Bundesländervergleich

Auch im Bundesländervergleich steigen die oö. Frauen eher schlecht aus. Die durchschnittliche Frauenpension in Oberösterreich liegt pro Jahr 1.020 Euro unter dem Österreich-Schnitt. Letzterer liegt bei 15.499 Euro.

Eine noch niedrigere Jahrespensionen bekommen Frauen in der Steiermark (14.475 Euro), Tirol (14.262 Euro) und Vorarlberg (13.496 Euro).

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichFräulein Mai

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen