Hunderte Frauen stehen für ihre Rechte auf

Zum heutigen Weltfrauentag finden im ganzen Land Kundgebungen statt, um Frauen gebührend zu feiern – und um an Missstände zu erinnern, die es nach wie vor zu beklagen gibt.
Das Frauenstreikkomitee hat zu Weltfrauentag eine Demonstration in Wien organisiert. Gegen 16.30 Uhr haben sich die Teilnehmer am Christian-Broda-Platz beim Westbahnhof für die Auftaktkundgebung zusammengefunden.

Anschließend zieht der Protestzug über die Mariahilfer Straße zum Platz der Menschenrechte, wo die Abschlusskundgebung stattfindet.

Der Protest richtet sich allen voran gegen die Regierungspolitik, die von den Organisatoren als "frauenfeindlich, asozial und

rassistisch" bezeichnet wird.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Es ist Zeit, dass wir Frauen uns zusammentun, um der derzeitigen Regierung und deren Beschlüssen und Vorhaben nein zu sagen", heißt es seitens der Veranstalter.

Abgesehen von der Demo auf der Wiener Mahü wurden von diversen Frauenorganisationen im ganzen Land zu Kundgebungen anlässlich des heutigen Internationalen Frauentags aufgerufen.

In Wien Mitte haben sich rund 1.000 Protest-Teilnehmer zusammengefunden:



Lesen Sie hier ein paar Fakten zum heutigen Weltfrauentag >>> (ek)

Nav-AccountCreated with Sketch. ek TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWienDemonstrationFrauen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema