Freibier-Party nach Bundesliga-Spiel eskaliert komplett

Die Cashpoint Arena – das Fußballstadion von Altach.
Die Cashpoint Arena – das Fußballstadion von Altach.DIETMAR STIPLOVSEK / APA / picturedesk.com
Mehrere Fußball-Fans ließen es nach einem Bundesliga-Spiel im Stadion Altach bei Freibier und Live-Musik krachen – bis die Polizei kam.

Nach dem Bundesligaspiel SCR Altach vs. LASK Linz fand am Samstag im Anschluss an das Spiel eine Feier mit Live-Musik und Freibier statt. Gegen 22.19 Uhr kam es schließlich zu Sachbeschädigungen und Gewalttätigkeiten.

Die Polizeistreifen Götzis und Hohenems wollten den Sachverhalt klären und hielt dazu eine Gruppe von Personen an. Dabei versetzte eine Frau einen Stoß gegen den Kopf eines Polizisten.

Frau ließ sich nicht beruhigen

Im Zuge dieser versuchten Tätlichkeit brachte der Polizist die Frau zu Boden. Die Frau ließ sich nicht beruhigen und wurde festgenommen. Die anderen Polizisten mussten die Amtshandlung mit Androhung des Pfeffersprayeinsatzes sichern.

Der Alkotest bei der Frau ergab einen Atemalkoholgehalt der Ausatemluft von 0,54 mg/l (1,08 Promille). Nach der Vernehmung in den Morgenstunden wurde sie aus der Haft entlassen. Bei der Festnahme wurde die Frau leicht verletzt.

Im Anschluss erfolgt eine Anzeige wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt an die Staatsanwaltschaft Feldkirch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichVorarlbergPolizeiFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen