Freie Fahrt für die Liebe: Frau sucht ÖBB-Schönling

Melanie will ihren ÖBB-Mann finden.
Melanie will ihren ÖBB-Mann finden.Bild: privat
Die Weichen für eine rasante Romanze sind gestellt: Wienerin Melanie hat sich in einen Bahn-Mitarbeiter verknallt.

Zwischen einer roten Ampel und ihrem Auto traf Melanie W. (31) Amors Pfeil. Die Wienerin war in Wien-Favoriten unterwegs, als ihr ein Passant plötzlich schöne Augen machte.

„Der Mann ging an meinem Wagen vorbei und lächelte mich an. Er hatte eine Uniform der ÖBB an", erzählt die Pharma-Assistentin „Heute". Doch leider kam die junge Frau nicht schnell genug zum (Liebes)-Zug. „Die Ampel schaltete auf Grün und wir schafften es nicht mehr, Nummern auszutauschen. Er hat mir dann sogar noch traurig nachgewunken."

Vor zwei Jahren entgleiste Melanies letzte Beziehung, jetzt ist sie wieder auf der Suche nach dem Richtigen. „Der ÖBB-Mann war etwa 1,80 Meter groß, hatte blondes Haar und einen blonden Vollbart", schwärmt die 31-Jährige. (sk)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichJaeden Lieberher

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen