Freier (22) behauptet: Wurde von Duo ausgeraubt

Auf der Suche nach Sex ging ein junger Mann am Dienstag in Innsbruck mit einer angeblichen Prostituierten mit. In der Wohnung nahe des Flughafens warteten seiner Schilderung zufolge zwei Unbekannte, die ihn ausraubten.

Um 22 Uhr war der 22-jährige Afghane im Westen Innsbrucks unterwegs. Er soll sich mit einer Dame in deren Wohnung am Mitterweg begeben haben. Laut seiner Version kamen zwei Männer aus dem Badezimmer und verlangen von ihm, seine Geldbörse auszuhändigen.

Die Räuber hielten dem Freier demnach ein 25 Zentimeter langes Fleischmesser vor das Gesicht. Das Raubopfer gab gegenüber den verständigten Beamten an, dass ihm ein dreistelliger Euro-Betrag abgenommen worden ist.

Von den Tatverdächtigen fehlt derzeit jede Spur. Das Opfer konnte nicht genau sagen, in welcher Wohnung der Vorfall stattgefunden hat.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: