Frequency: 66 Festgäste im Spital, 1.310 Sani-Einsät...

Bild: ÖRK St. Pölten

Heute startet Tag 3 des Frequency, das Rote Kreuz ist dabei im Dauereinsatz: Über 1.310 Festivalgäste mussten bis Samstag kurz vor Mitternacht versorgt werden, 66 Patienten landeten im Spital.

Bis Freitagabend, 23.30 Uhr, waren 1.310 Patienten am Frequency in St. Pölten zu versorgen. Die hohe Zahl an Interventionen ergibt sich vor allem aus Verletzungen wie Schürf- und Schnittwunden, Kreislaufbeschwerden und Insektenstichen. Denn: Auch heuer sind wieder viele Wespen und Bienen am und rund um das Festivalareal.

Durch umfangreiche Maßnahmen vor Ort mussten aber erst 66 Patienten in das Universitätsklinikum St. Pölten überstellt werden, wodurch dieses deutlich entlastet werden konnte. Einsatzleiter Stefan Gugerell: „Wir sind im Bedarfsfall bestens vorbereitet, Hilfe zu leisten." (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sankt Pölten-LandGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen