Künstler Friedrich Achleitner ist tot

Architektur-Kritiker Friedrich Achleitner ist tot.
Architektur-Kritiker Friedrich Achleitner ist tot.Bild: imago stock & people
Friedrich Achleitner, Doyen der österreichischen Architekturkritik, ist am Mittwoch im Alter von 89 Jahren verstorben.
Wie der Zsolnay Verlag gegenüber der APA bekanntgab, verstarb Friedrich Achleitner am Mittwoch (27.3.) im 89. Lebensjahr in Wien. Der Künstler und Kritiker, der Architektur studiert, aber nie gebaut hat, ging gemeinsam mit unter anderem H. C. Artmann und Oswald Wiener als Wiener Gruppe in die Literaturgeschichte ein.

Ende der 1950er Jahre zettelte Achleitner mit seinen Kollegen wie Gerhard Rühm und Konrad Bayer eine sprachexperimentelle Revolution an. Seine mehrbändige Dokumentation "Österreichische Architektur im 20. Jahrhundert" galt als sein Lebenswerk. Weitere literarische Werke von ihm waren unter anderem "schwer schwarz2 (1960) und der 1973 erschienene "quadratroman". (red)



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren