Friseur entlarvte Sting mit einer witzigen Song-Falle

Ein Kunde sah dem Promi verdächtig ähnlich. Weil der Friseur ihn nicht direkt nach seinem Namen fragen wollte, ließ er sich eine List einfallen.
Der Mann, der für eine Frisur und einen Haarschnitt in Hagi's Barber Shop in der Düsseldorfer Altstadt vorstellig wurde, kam den Angestellten gleich bekannt vor. Schnell wurde der Herr als Gordon Sumner alias Sting identifiziert – früher Frontman bei Police, mittlerweile solo unterwegs.

Restlos sicher waren sich Friseur Hüssein und seine Kollegen aber nicht, dass tatsächlich ein Promi in ihren Laden marschiert war. Aus Diskretion und Höflichkeit wollte der Inhaber des Geschäfts die vermeintliche Musik-Ikone auch nicht nach seinem Namen fragen. Laut "tz" griff er daher auf einen kleinen Trick zurück.

Der Barber-Shop-Boss legte Stings "Shape Of My Heart" auf. Der Star verstand den Wink und gab sich umgehend zu erkennen. "Das bin ich", flüsterte er. Lauter ging es wohl nicht, Sting leidet nämlich an einer Kehlkopfinfektion, die bereits zu einer Absage seines Konzerts in Bonn (am 15. Kuli) geführt hatte. Zumindest die Friseure durften sich über einen Kurzauftritt des Sängers freuen. Auch für ein Foto war Sting zu haben:

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.


(lfd)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
PeopleStarsSting

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren