Frittiertes Wasser geht auf TikTok viral

"Deep Fried Water" sorgt derzeit auf TikTok für Aufsehen.
"Deep Fried Water" sorgt derzeit auf TikTok für Aufsehen.www.tiktok.com/@trendychef
Der Food-Trend "Deep Fried Water" ist zwar nicht neu, fünf Jahre später und auf einer neuen Plattform aber immer noch genauso skurril. 

Es klingt absurd, funktioniert aber tatsächlich: Wasser lässt sich frittieren! Dies stelle schon 2016 der Amerikaner Jonathan Marcus auf YouTube unter Beweis. Sein "Deep Fried Water"-Video wurde damals über zwei Millionen Mal geklickt. Fünf Jahre später sorgt Steven Moore alias "The Trendy Chef" auf TikTok mit der einfachen chemischen Verbindung für Aufsehen. 

Das Verfahren dafür kommt eigentlich aus der Molekularküche: Der Mann, der laut eigener Aussage alles Frittierte liebt, mixt das Geliermittel Alginat mit Wasser und friert zusätzlich eine Kalzium-Wasser-Michung in Eiswürfelformen ein. Ein solcher Eiswürfel kommt später in das Alginat-Wasser, wo er schmilzt. Durch die chemische Reaktion entsteht Kalziumalginat, das eine Art Haut um das restliche Kalzium-Wasser bildet. Das Ergebnis: Eine Wasserblase, die außen fest und innen flüssig ist.

Nun wird die Wasserkugel in Mehl, Ei und Brösel gewälzt und kommt zum Frittieren in das heiße Öl.

BITTE NICHT NACHMACHEN!

Und genau an diesem Punkt wird es gefährlich. Denn platzt oder reisst die Hülle kommt es zu einer Art Explosion. Dafür reicht schon ein kleiner Spritzer Wasser aus. Das Wasser verdampft durch die Hitze schlagartig, reißt das Öl mit sich und schleudert es explosionsartig durch die Luft. Landet das heiße Öl auf der Haut oder gar im Gesicht, kann dies zu schlimmen Verbrennungen führen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
GenussTrendsTikTok

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen