Fritz Wepper steht als Serienkiller vor der Kamera

Fritz Wepper komplettiert zusammen mit TV-Star Sven Martinek die Riege der prominenten Schauspieler, die im neuen Crime-Format "Protokolle des Bösen" des Senders A&E Serienmörder darstellen. Das fünf Folgen umfassende Serienprojekt feiert am 24. September Premiere.

Fritz Wepper komplettiert zusammen mit die Riege der prominenten Schauspieler, die im neuen Crime-Format "Protokolle des Bösen" des Senders A&E Serienmörder darstellen. Das fünf Folgen umfassende Serienprojekt feiert am 24. September Premiere.

) standen soeben in München für den deutschen TV-Sender A&E vor der Kamera. Im Mittelpunkt von "Protokolle des Bösen" stehen Interviews mit deutschen Serienmördern, die der Profiler, Kriminalist und Autor Stephan Harbort in Justizvollzugsanstalten und psychiatrischen Einrichtungen führte, um herauszufinden, warum Menschen zu Mördern werden.

In fünf halbstündigen Folgen stellt A&E jeweils eines von Harborts Gesprächen nach, in einer weiteren Erzählebene analysiert der Profiler das Tatmuster der einzelnen Mörder nach kriminologischen sowie psychologischen Gesichtspunkten. Während Harbort in seiner Rolle des Kriminalisten und Interviewers bleibt, spielen bekannte TV- und Film-Stars die Killer, neben Wepper und Martinek auch Michaela May, Uwe Ochsenknecht und Detlef Bothe.

"Eine der größten Herausforderungen"

Der , der sich für die Rolle in "Protokolle des Bösen" eigens einen Oberlippenbart hat wachsen lassen, spielt den Beziehungsmörder Joachim Stein, Sven Martinek den Raubmörder Frank Kuhlmeyer. Fritz Wepper: "Die Darstellung dieses Mörders und Psychopathen ist eine der größten Herausforderungen meiner bisherigen schauspielerischen Laufbahn. Seine Taten gehören zu den schlimmsten, zu denen Menschen überhaupt in der Lage sind. Kein Autor, den ich kenne, ist in der Lage, solch authentisches und zugleich unglaubliches Material vorzulegen."

"Protokolle des Bösen" ist die zweite Eigenproduktion des im Herbst 2014 im deutschsprachigen Raum gestarteten . Sie wird ab dem 24. September 2016 als TV-Weltpremiere exklusiv auf A&E zu sehen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen