Frontal-Unfall in Wien: S-Klasse-Beifahrer (28) tot

In den frühen Morgenstunden kam es auf der Brünner Straße zu einem tödlichen Unfall. Zwei Fahrzeuge krachten frontal zusammen. Für einen Mann kam jede Hilfe zu spät.
Am Donnerstagmorgen gegen 06.15 Uhr kam es in Wien-Floridsdorf zu einem tragischen Unfall: Eine Mercedes S-Klasse, in der sich vier Insassen befunden haben, krachte mit einem Skoda Rapid zusammen.

Laut Augenzeugen dürfte einer der beiden Pkw trotz durchgehender Sperrlinie versucht haben zu überholen. Dabei soll es zu dem Frontalzusammenstoß mit dem zweiten Fahrzeug gekommen sein.

Bei dem Unfall waren laut Wiener Berufsrettung fünf Personen beteiligt. Ein 28-jähriger Mann verstarb noch am Unfallort, vier weitere Menschen wurden verletzt. Die Feuerwehr musste den verstorbenen Beifahrer aus dem Mercedes-Wrack bergen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Eine 22-jährige Frau wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls nur leicht verletzt: ein 45-jähriger und ein 44-jähriger Mann. Ein weiterer 45-Jähriger zog sich schwere Frakturen zu und verletzte sich im Bereich der Wirbelsäule.

Einsatzkräfte sicherten Unfallstelle ab



Die Wiener Berufsfeuerwehr baute während der Arbeiten vorsorglich einen Brandschutz auf. Nach der Bergung der Unfallopfer wurden die Autowracks entfernt und ausgeflossene Motorflüssigkeiten gebunden. Während der Aufräumarbeiten war die Brünner Straße gesperrt, die Polizei richtete großräumige Umleitungen ein.

(mz)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
FloridsdorfLeser-ReporterCommunityVerkehrsunfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen