Frontalunfall: Lenker (81) geriet auf Gegenfahrbahn

Die junge Frau hatte keine Chance, sie starb noch am Unfallort.
Die junge Frau hatte keine Chance, sie starb noch am Unfallort.Bild: Feuerwehr Sollenau
Der Horror-Frontalcrash auf der B17 zwischen Sollenau und Schönau/Triesting erschütterte am Sonntag Niederösterreich.
Der tragische Unfall auf der B17 bei Schönau an der Triesting erschütterte am Sonntag ganz NÖ: Wie berichtet, kam dabei eine 19-Jährige ums Leben. Nach Abschluss der Ermittlungen zum Unfallhergang ist klar: Der 81-jährige Lenker eines Wohnmobils geriet dabei auf die Gegenfahrbahn, erwischte den kleinen Opel Corsa frontal.

Klaudia S. aus Wiener Neustadt, die den Kleinwagen lenkte, hatte dabei keine Chance: Das Auto wurde im Motorbereich unter dem Wohnmobil eingeklemmt, die 19-Jährige starb noch am Unfallort.

Ihre kleine Schwester Anita (9), die sich ebenfalls im Fahrzeug befand, musste reanimiert und anschließend ins SMZ Ost nach Wien geflogen werden. Sie überstand den Horror-Crash – nur nach Reanimation - schwer verletzt. Der Unfallverursacher und seine Gattin (80) überlebten verletzt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (nit)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Schönau an der TriestingNewsNiederösterreichVerkehrsunfallTodesfallFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen