Frontaler Pkw-Crash: Junge Frau verletzt

Schicht zu Ende, Abendessen am Tisch – plötzlich schrillten für die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf die Alarmglocken.

Gegen 18.59 Uhr waren zwei Fahrzeuge auf der Kreuzung Pachergasse / Josef Leeb-Gasse in Maria Enzersdorf (Mödling) frontal zusammengestoßen. Innerhalb kürzester Zeit rückten fünf Einsatzfahrzeuge zum nahegelegenen Unfallort aus.

Einsatzleiter Martin Gall erkundete die Lage, konnte glücklicherweise aber schnell Entwarnung geben, da keine Personen in den Pkws eingeklemmt waren.

Ein Unfallopfer – eine junge Frau – wurde allerdings bei dem Crash unbestimmten Grades verletzt und wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

Unterdessen führte die Polizei Vermessungsarbeiten an den Unfallfahrzeugen durch. Im Anschluss konnten beide Autos mittels Rangierrollen aus dem Gefahrenbereich entfernt und händisch auf einer freien Parkfläche abgestellt werden. Nachdem die Batterie abgeklemmt wurde, konnten die 24 Mitglieder nach rund einer Stunde wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria EnzersdorfGood NewsNiederösterreichVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen