Fruchtbarkeits-Arzt zeugte Kinder einfach selbst

Der Arzt gab seine "ungewöhnlichen Methoden" zu.
Der Arzt gab seine "ungewöhnlichen Methoden" zu.
Imago Images
In den USA hat ein angesehener Professor für Geburtshilfe, der als Koryphäe auf dem Gebiet galt, vielleicht hunderte Kinder einfach selbst gezeugt.

Dr. Philip Peven aus Detroit im US-Bundesstaat Michigan ist heute 104 Jahre alt. Im Laufe seiner Karriere brachte der Arzt 9.000 Babys zur Welt. Er galt als Koryphäe auf seinem Gebiet, weil er unzähligen Paaren zum Kinderkriegen verhalf. Nun stellte sich heraus: Viele dieser Kinder zeugte er selbst. Von Dutzenden bis möglicherweise Hunderten Kindern ist die Rede.

DNA-Analyse überführte Arzt

Überführt hat den 104-Jährigen eine seiner Töchter mittels DNA-Analyse. Das berichtet die britische Zeitung "The Sun". Dem Bericht nach hatte die heute 61-Jährige im Jahr 2008 erfahren, dass es sich bei dem Mann, bei dem sie aufgewachsen war, gar nicht um ihren leiblichen Vater handelte. Laut ihr gab Dr. Peven alles zu, als sie ihn damit konfrontierte. Böse sei sie ihm nicht, denn: "ohne ihn wäre ich nicht am Leben".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
USA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen