Frühling in NÖ ist da: Sonnenbrandgefahr

Bild: Fotolia

Kaum ein Wölkchen am Himmel, die ganze Woche lang. Wenige Tage nach dem kalendarischen Frühlingsbeginn lässt das Wetter in NÖ den Winter hinter sich.

Schon am Montag sagt der Wetterbericht für ganz Niederösterreich strahlende Sonne voraus und daran soll sich auch in den kommenden Tagen nichts ändern. Während die Woche mit noch eher frischen Temperaturen um die 13 Grad beginnt, wird es ab Dienstag richtig warm. Etwa 20 Grad soll es jeden Tag bekommen.

In Krems an der Donau, Horn und Wiener Neustadt wird es mit 20 Grad schon morgen am wärmsten. In St. Pölten, Amstetten, Melk und Waidhofen/Ybbs wird jeweils der Samstag mit bis zu 21 Grad der sonnigste Tag.

Knapp verpasst dürfte die 20-Grad-Marke in Zwettl und Hollabrunn werden, aber sonnig und warm wird es auch dort. Etwas aus der Reihe tanzt diese Woche überall in Niederösterreich nur der Donnerstag, einige Wolken ziehen vorübergehend auf und es wird das eine oder andere Grad kälter. 

Rechtzeitig zum Wochenende gibt es dann wieder Kaiserwetter. Hinter sich lassen kann man auch langsam die winterliche Blässe, denn es besteht sogar leichte Sonnenbrandgefahr. Wer einen Ausflug plant, sollte die Sonnencreme nicht vergessen. Vorsichtig sein heißt es in der Nacht, denn da kühlen die Temperaturen noch immer kräftig ab.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen