Frühverkehr auf Tangente durch 2 Unfälle lahmgelegt

Für viele Autofahrer wurde am Donnerstagmorgen der Weg in die Arbeit wieder einmal zum Geduldsspiel. Denn zwei Unfälle sorgten für Stau und längere Wartezeiten auf der Tangente und auch darüber hinaus.

Der erste Unfall ereignete sich kurz vor 7 Uhr auf Höhe der Sterngasse. Ein PKW krachte in einen LKW. Relativ rasch stand der Verkehr bis zum Knoten Vösendorf still.

Nur eine Stunde später krachte es dann an fast der selben Stelle erneut. Auch diesmal waren ein Auto und ein Lastwagen die Protagonisten der Hawarie. Da sich der Unfall diesmal direkt auf der Stadtautobahn ereignete, bildete sich in Windeseile ein Stau bis über die Stadtgrenze hinaus.

Ob jemand verletzt wurde, kann noch nicht gesagt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen