Fuchs in Stiegenhaus in Wien auf Nahrungssuche

Bild: Leserreporter

Immer wieder trauen sich Wildtiere wie Füchse in die Stadt und durchstreifen auf der Suche nach Nahrung die Straßen Wiens. So auch ein Rotfuchs, der vor einer Tür auf Einlass wartete.

Am Donnerstag entdeckte "Heute"-Leserreporterin Denise einen Rotfuchs in einem offenen Stiegenhaus im zweiten Stock. Sie kam gerade vom Gassi-Gehen mit ihrem Hund in der Floridusgasse in Wien-Floridsdorf zurück, als sie das Tier fand.

Laut Leserin könnte der Fuchs auf Futtersuche gewesen sein, da manche Bewohner immer wieder den Hausmüll vor die Türe stellen, um diesen später zu entsorgen. Wie das Wildtier aber bis in den zweiten Stock gelangen konnte, ist nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenCommunityStadt- und WildtiereStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen