Fünf Katzenbabys in der Kälte ausgesetzt

Die fünf Katzenbabys wurden von den Tierretter aufgenommen.
Die fünf Katzenbabys wurden von den Tierretter aufgenommen.Tierheim Freistadt
Einfach herzlos! In Katsdorf haben Unbekannte fünf Katzenbabys in der Kälte ausgesetzt. Als sie gefunden wurden, zitterten sie am ganzen Leib.

Bei einem Spaziergang mit seinem Hund in Katsdorf (Bez. Perg) hörte ein Ehepaar vergangene Woche in den frühen Morgenstunden das laute Miauen. Sie schauten nach und entdeckten drei verängstigte Katzenbabys. Bei nasskaltem Wetter (rund acht Grad Außentemperatur) zitterten die Findlinge am ganzen Leib.

Sie dürften in einem Gestrüpp unter einem Jägerstand Unterschlupf gefunden haben. Von der Mama fehlte jede Spur. Als die Mitarbeiter des Tierheims Freistadt eintrafen, entdeckten sie bei genauerer Nachschau noch zwei Geschwister-Kätzchen.

Rund drei Wochen alt

Die Babys sind rund drei Wochen alt. "Sie waren dehydriert und geschwächt. Ansonsten geht es ihnen gut. Sie sind noch Flaschenkinder und müssen von uns alle zwei Stunden gefüttert werden", weiß Tierheimleiterin Karin Binder. Sie gibt zu bedenken: "An dieser Stelle hätten sie wohl nicht mehr lange überlebt. Sie wären dort ein gefundenes Fressen für andere Wildtiere gewesen."

Auch in den folgenden Tagen schauten sich die Tierschützer unter dem Jägerstand um, in der Hoffnung, vielleicht doch die Mama der Kätzchen zu finden. Dies war jedoch nicht der Fall. Laut Binder deutet alles darauf hin, dass die Tiere einfach ausgesetzt wurden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
KatzeTiereTierrettungFreistadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen