Für Vorstadtweiber fällt die letzte Klappe

Finale für Maria Köstlinger (Waltraud Steinberg), Nina Proll (Nico Huber) und Ines Honsel (Sonia Clementi).
Finale für Maria Köstlinger (Waltraud Steinberg), Nina Proll (Nico Huber) und Ines Honsel (Sonia Clementi).ORF/MR Film/Petro Domenigg
Die "Vorstadtweiber" gehen ins Finale. Die letzte Staffel wird noch bis Mai 2021 abgedreht und ist ab 2022 zu sehen. 

Seit Anfang September stehen die "Vorstadtweiber" für die sechste und finale Staffel vor der Kamera – bis Mai 2021 soll noch gedreht werden. Die letzten Episoden kommen 2022 auf den Bildschirm.

Die letzte Staffel wird "vom Flair her wie die erste" 

"Zum einen wird es ein Wiedersehen mit lieb gewonnenen Charakteren geben, die wir schon länger nicht gesehen haben. Ich denke, dass sich diese letzte Staffel vom Flair her anfühlt wie die erste. Es geht wieder um Beziehungen und Freundschaften, es gibt ein Begräbnis, eine Hochzeit und ein Baby", erzählt "Vorstadtweib" Nina Proll, die wieder in die Rolle der Nicoletta schlüpft. "Heuer war die Freude natürlich besonders groß, weil wir wegen Corona nicht wussten, wann es weitergeht", so Proll.

 Bevor das fulminante Finale zu sehen ist, feiert noch die fünfte Staffel Premiere und kommt am 11. Jänner ins TV.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SzeneTVNina ProllSerie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen