Fünf Jugendliche schlugen ihre Betreuer

Bild: Fotolia

Fünf aggressive Teenager im Alter von 14 bis 16 Jahren haben am Mittwochabend zwei Betreuer eines Jugendheimes im Bezirk Urfahr-Umgebung attackiert und verletzt. Sie wurden auf freiem Fuß angezeigt, berichtete die Polizei-Pressestelle. Einige Jugendlichen hatten auch die Glasfüllung der Eingangstür zerstört.

Gegen 19.30 Uhr hatten Betreuer die fünf Burschen in der Nähe des Heimes mit alkoholischen Getränken angetroffen. Als sie ihnen die Drinks teilweise abnahmen, eskalierte die Situation. Die Teenager griffen die 30- und 46-jährigen Männer an und verletzten sie. Einer der Betreuer erstattete Anzeige. Die Angreifer selbst wiesen keine Verletzungen auf.

Auch als bereits Polizei und eine Diensthundestreife anwesend waren, kamen die jungen Leute nicht zur Ruhe. Sie schrien und beschimpften die Beamten. Trotz Abmahnung legten sie weiterhin aggressives Verhalten an den Tag, so die Pressestelle. Die fünf Jugendlichen wurden schließlich festgenommen und auf die Polizeiinspektion gebracht. Bei Einvernahmen kam heraus, dass zwei von ihnen drei ihrer Betreuer auch verbal bedroht hatten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen