Mehrere Verletzte bei Brand im Kremplhochhaus

Brand Freitagfrüh im 4. Stock einer Wohnung im Kremplhochhaus in Linz, im Stadtteil Spallerhof. Fünf Personen wurden verletzt.

Ein Brand hat Freitagfrüh im Linzer Stadtteil Spallerhof, im sogenannten Kremplhochhaus, ein Großaufgebot an Einsatzkräften und vier Verletzte gefordert, wie die Polizei berichtet. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Kurz vor sechs Uhr war am Balkon einer Wohnung im 4. Stock Feuer ausgebrochen, die Flammen hätten fast auch auf den 5. Stock übergegriffen.

Die Linzer Berufsfeuerwehr konnte das Feuer aber noch rechtzeitig eindämmen. Mehrere Atemschutztrupps waren im Einsatz, durchsuchten die Wohnungen vom 4. bis 8. Stock nach Bewohnern, brachte einige von ihnen nach draußen. 35 Mann waren für zwei Stunden im Einsatz.

Ausgelöst hat den Brand vermutlich ein defektes Gerät oder ein technischer Defekt bei einer Anlage. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichBrandVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen