Fünfköpfige marokkanische Drogenbande ausgehoben

Eine Drogenbande mit fünf Marokkanern im Alter von 18 bis 21 Jahren ist in Graz ausgehoben worden. Marihuana und eine größere Menge Bargeld wurden sichergestellt.

Seit Anfang des Jahres haben Grazer Beamte gegen eine marokkanische Drogenbande ermittelt. Die fünf Verdächtigen verkauften Haschisch und Marihuana im Kilo-Bereich im Grazer Stadtpark und am Grazer Griesplatz.

Am 27. Juli nahmen Polizisten drei Marokkaner am Grazer Hauptbahnhof sowie einen Komplizen in einer Wohnung im Bezirk Ries fest, im Rucksack eines Mannes wurde ein Kilo Marihuana sichergestellt. Am 4. August wurden zwei weitere Marokkaner in ihren Wohnungen im Bezirk Gries festgenommen.

Bei der Durchsuchung einer Wohnung wurde eine größere Menge Marihuana und Bargeld in der Höhe von 5.730 Euro sichergestellt. Fünf Verdächtigen sitzen in der Justizanstalt Graz-Jakomini in Haft, einer ist wieder auf freiem Fuß.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen