Fünfter Brand innerhalb von nur drei Wochen

War es Brandstiftung? Innerhalb von nur drei Wochen brannte es im Keller eines Linzer Wohnhauses fünf Mal. Am Sonntag gleich zwei Mal.

Es wäre schon ein sehr ungewöhnlicher Zufall. Am Sonntag rückte die Linzer Berufsfeuerwehr in die Europastraße 32 aus – zum vierten Mal innerhalb von nur drei Wochen.

Im Keller – wie auch die drei Mal zuvor – war ein Brand ausgebrochen. Ein E-Bike hatte Feuer gefangen. Die Feuerwehr brachte die Situation schnell unter Kontrolle.

Unter den Bewohner des Hauses geht nun allerdings die Angst um. Kein Wunder war es doch schon der vierte Feuerwehr-Einsatz im April. Der Verdacht der Brandstiftung drängt sich auf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zweiter Brand am Sonntag



Nur wenige Stunden später dann der nächste Alarm. In einer Tiefgarage standen mehrere Autos in Vollbrand. Ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten kämpfte bis in den späten Nachstunden gegen die Flammen.



(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichBrandBrandstiftung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen