Fury nennt unmoralische Summe für ein Ring-Comeback

Tyson Fury würde wieder in den Boxring steigen, aber nur für eine halbe Milliarde Pfund.
Tyson Fury würde wieder in den Boxring steigen, aber nur für eine halbe Milliarde Pfund.Picturedesk
Tyson Fury hat erst im April seine Box-Karriere beendet. Doch nun nannte der Brite eine Millionen-Summe, für die er wieder in den Ring steigen würde. 

Mit seinem Sieg gegen den Briten Dillian Whyte am 23. April verabschiedete sich der als "Gypsy King" bezeichnete Boxer in die Pension. Und das ungeschlagen. Fury konnte 32 seiner 33 Profikämpfe gewinnen - bei einem Unentschieden. Damit verteidigte der Brite seinen Weltmeister-Gürtel der WBC. 

Nicht einmal zwei Monate später häuften sich zuletzt Meldungen, der Schwergewichts-Weltmeister könnte ein baldiges Ring-Comeback geben. Diese Gerüchte befeuerte Fury selbst nun gegenüber dem "Telegraph". Und nannte einen Preis für ein erneutes Antreten im Boxring. 

Halbe Milliarde Pfund für Kampf?

"Ich bin über das Boxen und das professionelle Kämpfen hinweg", leitete der Brite ein. "Ich habe jeden Gegner geschlagen, der mir gegenüber gestanden ist", ergänzte Fury.

Auf die Frage, was passieren müsse, dass Fury noch einmal in den Ring steige, nannte der 33-Jährige eine horrende Summe, die geboten werden müsste: "500 Millionen Pfund", so Fury. Das wären aktuell rund 585 Millionen Euro.

"Wenn jemand das zahlen will - und ich bin sicher, es gibt Leute, die viel mehr als das haben - dann komme ich zurück. Bis dahin bin ich weg. Wenn jemand eine halbe Milliarde verschwenden will, wird meine Moral auf die Probe gestellt", so Fury. Das Vermögen des Boxers wird auf 140 Millionen Euro geschätzt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Boxen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen