Fußball-Ikone Pele wieder wegen Krebs im Spital

Pele befindet sich in einem Spital in seiner Heimat Brasilien.
Pele befindet sich in einem Spital in seiner Heimat Brasilien.Imago Images
Sorge um Pele – die Fußball-Legende teilt erneut Bilder aus dem Spital. Er beruhigt seine Fans aber. Seine Krebs-Therapie laufe nach Plan.

Pele kämpft gegen Darmkrebs. Brasiliens ehemalige Fußball-Superstar bekam vor rund zwei Monaten einen bösartigen Tumor diagnostiziert.

Jetzt befindet sich der 81-Jährige wieder im Albert-Einstein-Spital von Sao Paulo, um die Therapie fortzusetzen. Der Tumor sitzt im Dickdarm. Die Klinik schreibt in einem Statement, das von brasilianischen Medien geteilt wird: "Der Patient ist stabil und kann voraussichtlich in den kommenden Tagen wieder entlassen werden." 

Ein Schnappschuss in den sozialen Medien zeigt die Sport-Ikone im geschwächten Zustand. Hinter seiner Maske verstecke er aber ein Lächeln, wie er selbst verrät. Er sei zuversichtlich und dankbar.

"Ich möchte euch wissen lassen, dass es mir gut geht. Ich fühle mich jeden Tag besser. Vielen Dank an alle, die mir Energie schicken", beruhigt er seine Fans auf Twitter, steckt die Faust kämpferisch in die Höhe.

Der Tumor im Dickdarm ist nicht die erste gesundheitliche Hürde, die Pele in den vergangenen Jahren nehmen musste. Er wurde mehrmals an der Hüfte operiert. 2019 wurde ein Nierenstein entfernt. Seine jüngste Botschaft stimmt seine besorgten Anhänger aber wieder optimistischer.

Edson Arantes do Nascimento, wie Pele mit bürgerlichem Namen heißt, gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten. Er führte sein Heimatland zu drei Weltmeistertitel, sammelte in 92 Länderspielen 77 Tore für Brasilien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen