Fussballweltmeisterschaft 2022 - so sehen die Opfer aus

Durch die zunehmenden Bauarbeiten, sind die Straßenhunde täglich Misshandlungen ausgesetzt.
Durch die zunehmenden Bauarbeiten, sind die Straßenhunde täglich Misshandlungen ausgesetzt.- / AFP / picturedesk.com
Die Fussballweltmeisterschaft findet 2022 im arabischen Katar statt. Aufgrund der zunehmen Bauarbeiten sind Straßenhunde Misshandlungen ausgesetzt.

Katar, beziehungsweise die Hauptstadt "Doha" ist der Austragungsort der Fussballweltmeisterschaft 2022. Tierschützer geraten bereits ein Jahr voher an ihre Grenzen, da die Straßenhunde durch die vermehrten Bauarbeiten aus ihren Regionen verdrängt werden und Zuflucht in Wohngebieten suchen.

Mit Schrotkugeln durchlöchert, Stichwunden und Verbrennungen. Die Straßenhunde aus Katar kämpfen um ihr Leben, da die Vorbereitungen zur Fussball-WM 2022 auf Hochtouren laufen. Durch die Bauarbeiten werden sie in die Wohngebiete gedrängt, wo die täglichen Misshandlungen ein Höchstmaß erreichen. Ist es das wirklich wert?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundTierschutzTierleidFussballKatar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen