Fußgänger von Bim erfasst und schwer verletzt

Die Thaliastraße im 16. Wiener Gemeindebezirk. Archivbild
Die Thaliastraße im 16. Wiener Gemeindebezirk. ArchivbildBild: picturedesk.com
Gleich zwei Unfälle mit Fußgängern endeten am Montag in Wien mit schweren Verletzungen.

Eine 46-jährige Pkw-Lenkerin bog Montagnachmittag von einem Kundenparkplatz auf die Fahrbahn der Donaustadtstraße im 22. Wiener Gemeindebezirk Richtung rechts ein.

Zeitgleich überquerte eine 78-jährige Frau die Fahrbahn zu Fuß.

Die Fußgängerin wurde von dem Auto erfasst und zu Boden gestoßen, sie erlitt hierbei diverse Brüche. Sie wurde von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

Mann von Straßenbahn erfasst

In der Thaliastraße (Ottakring) ereignete sich zur Mittagszeit ebenfalls ein Unfall mit einem beteiligten Fußgänger. Der Mann (36) überquerte die Fahrbahn der Thaliastraße und übersah hierbei eine sich nähernde Straßenbahn.

Er dürfte, so Aussagen, in die entgegengesetzte Richtung geschaut haben und unvermittelt vor einem parkenden Pkw hervorgekommen sein.

Trotz Notbremsung konnte der Zusammenstoß mit dem 36-Jährigen nicht mehr verhindert werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde ebenfalls sofort einer ärztlichen Versorgung zugeführt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FCJ Rickybau Alt-OttakringGood NewsWiener WohnenVerkehrsunfallVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen