Gabaliers "Hulapalu" gibt's nun auch als Italo-Version

Giovanni Zarrella covert Andreas Gabaliers "Hulapalu" auf Italienisch
Giovanni Zarrella covert Andreas Gabaliers "Hulapalu" auf ItalienischOliver Forstner / imago / Future Image
Er hat sich an Opus' "Live is Life" gewagt, jetzt sucht er sich einen Song von Andreas Gabalier aus: Giovanni Zarrella covert den Ohrwurm "Hulapalu".

"Ich gehe prinzipiell nach Songs und Künstlern, die mir gut gefallen. 'Hulapalu' hab ich von Anfang an böse gefeiert, hab mir immer gedacht, ‚Alter, was ist das für ein Song‘, das war was ganz Neues, dieser Stil, wie er das gemacht hat. Es war modern, aber es bringt auch die Kultur von Österreich mit. Ich wollte immer schon eine italienische Version davon machen", grinst Giovanni Zarrella im Zoom-Talk mit "Heute", stellt aber sofort klar: "Andreas Gabalier kann und darf man nicht kopieren".

"Andreas findet es geil"

Also macht der Musiker und Moderator seine eigene Version daraus, welche es ab spätestens 9. April zu hören gibt. An diesem Tag erscheint Giovannis neues Album "Ciao". Was sagt Gabalier zum Ergebnis: "Andreas findet es geil. Er freut sich, wenn er es hört", grinst das ehemalige BroSis-Mitglied. 

Um die Band gab es kürzlich Comeback-Gerüchte. "Ein richtiges Comeback kann ich mir nicht vorstellen, aber eine einmalige Sache, einmal noch gemeinsam singen, zusammen auf der Bühne stehen … wir haben uns ja seit 15 Jahren nicht mehr zu sechst gesehen. Das wäre eine schöne emotionale Sache", so Giovanni.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob, cor Time| Akt:
Giovanni ZarrellaAndreas GabalierSchlagerSteiermarkMusikMusikvideoAlbum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen