Gaberln über Fisch: Chelsea-Star sorgt für Shitstorm

Christian Pulisic
Christian PulisicScreenshot
Christian Pulisic hat Ärger mit Tierschützern! Ein Video zeigt eine schräge Aktion des Chelsea-Stars beim Fischen. Das sorgt für Empörung.

Der US-Teamkicker war mit den Hochsee-Fischern der "BlacktipH-Crew" um Josh Jorgensen auf hoher See unterwegs. Bald hing ein Riesenzackenbarsch an der Angel. Doch was dann in einem Instagram-Video zu sehen ist, wird nun heiß diskutiert.

Denn Pulisic setzt sich an die Reling und fängt an, über dem Fisch zu gaberln. Dabei verliert der 22-Jährige auch noch das Gleichgewicht und fällt auf den noch lebenden Fisch, der hilflos an der Angel hängt. Die Crew zieht den Fußball-Star wieder an Bord, alle lachen über das Missgeschick des Ex-Dortmund-Profis.

Pulisic schreibt zum Video: "Das Leben zog an mir vorbei. Was für ein Tag auf dem Wasser." Seine Teamkollegen Thiago Silva, Tammy Abraham oder Marcos Alonso reagieren mit lachenden Emojis. Auch Manchester-United-Neuzugang Jadon Sancho antwortet mit Emojis und den Worten: "Bro, du spielst zu viel."

Bei anderen Usern kommt der Clip nicht so gut an. "Dieser Fisch ist vom Aussterben bedroht und was Sie tun, ist Missbrauch. Sie müssen erwachsen werden", schreibt einer. Ein anderer reagiert durchaus heftig: "Da möchte man Pulisic selbst einen Angelhaken in den Mund stecken und über Bord werfen."

Der Riesenzackenbarsch kann bis zu 30 Jahre alt werden. Er wird 2,50 Meter lang und erreicht ein Gewicht von bis zu 450 Kilo. Normalerweise wird der Fisch nach dem Fang für ein schnelles Beweisfoto abgelichtet und wieder in die Freiheit entlassen. Ansonsten gilt es, die Tiere umgehend waidgerecht zu töten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportFC ChelseaTiereInstagramShitstorm

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen