Gaddafi-Tochter ruft zum Kampf auf

Bild: Reuters

Die Tochter des getöteten libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi hat ihre Landsleute am Dienstag zum Aufstand gegen die neue Regierung in Tripolis aufgerufen. "Mein Vater hat uns nicht verlassen, er ist immer unter uns", sagte Aisha al-Gaddafi.

Aisha, die Tochter des getöteten libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi hat ihre Landsleute am Dienstag zum Aufstand gegen die neue Regierung in Tripolis aufgerufen.

"Mein Vater hat uns nicht verlassen, er ist immer unter uns", sagte , die sich erstmals nach dem Tod ihres Vaters im Oktober zu Wort meldete.

"Vergesst nicht den Befehl eures Vaters, der euch zum Kampf aufgerufen hat, selbst wenn Ihr seine Stimme nicht mehr hört", erklärte sie in einer vom syrischen Fernsehsender al-Rai ausgestrahlten Audiobotschaft.

Aisha Gaddafi war nach der Eroberung der libyschen Hauptstadt durch die Rebellen nach Algerien geflohen. Mit ihren öffentlichen Äußerungen könnte sie gegen ihren Flüchtlingsstatus verstoßen haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen