Gänsehaut bei Liverpool-Sieg: Fans ehren totes Mädchen

Liverpool gewinnt das Merseyside-Derby.
Liverpool gewinnt das Merseyside-Derby.Imago Images
Beim Merseyside-Derby zwischen Everton und Liverpool ist es am Mittwoch zu einem echten Gänsehaut-Moment gekommen. 

Beide Fanlager setzten während der Partie plötzlich zu einem lauten Applaus an. Und das ausgerechnet in der zwölften Spielminute. Damit ehrten die Fanlager der beiden Liverpooler Fußballklubs die zwölfjährige Ava W. Dazu wurden Transparente mit einer klaren Botschaft entrollt. "No more knives in our city" ("Keine Messer mehr in unserer Stadt") – Gänsehaut-Stimmung im Goodison Park. 

Das Mädchen war am Donnerstag einem brutalen Verbrechen zum Opfer gefallen, im Zentrum von Liverpool erstochen worden. Ava war nach einem Notruf um 20.39 Uhr mit lebensgefährlichen Stichverletzungen auf einer Straße liegend gefunden, daraufhin in ein Kinderspital eingeliefert worden, wo die Zwölfjährige wenig später verstarb. Vier Verdächtige im Alter zwischen 13 und 15 wurden festgenommen. 

Zu Ehren der Zwölfjährigen demonstrierten die sonst verfeindeten Fanlager beider Teams Einigkeit, applaudierten laut für Ava. Als die Liverpool-Anhänger wenig später dann die Vereinshymne "You´ll Never Walk Alone" anstimmen wollten, hatte es von den Everton-Anhängern allerdings Pfiffe gehagelt. 

Klarer Liverpool-Sieg

Auf dem Feld hatte es dann keine Freundlichkeiten gegeben, die "Reds" entschieden das Merseyside-Derby klar mit 4:1 für sich. Dabei schnürte Mo Salah einen Doppelpack (19., 64.). Jordan Henderson erzielte in der neunten Minute den 1:0-Führungstreffer, Diogo Jota besiegelte in der 79. Minute den 4:1-Endstand. Demarai Gray hatte Everton in der 38. Minute mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 wieder herangebracht. Liverpool bleibt damit als Tabellen-Dritter an den Top-Zwei dran, Everton bleibt 14. 

Tabellenführer Chelsea kehrte bei Watford auf die Siegerstraße zurück, feierte einen 2:1-Auswärtssieg. Mason Mount (29.) und Hakim Ziyech (70.) trafen für die "Blues", Emmanuel Dennis war in der 43. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen. Chelsea bleibt damit einen Zähler vor Manchester City an der Tabellenspitze, Watford rutscht auf Rang 17 ab. 

Die Citizens feierten durch Treffer von Ruben Dias (27.) und Bernardo Silva (43.) einen 2:1-Erfolg gegen Aston Villa. Ollie Watkins hatte in der 47. Minute noch auf 1:2 verkürzt. Die Elf von Pep Guardiola hält Rang zwei, während die "Villains" 13. bleiben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Premier LeagueFC LiverpoolFC Everton

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen