GAK stoppt mit 4:2-Erfolg die Rieder Unbesiegt-Serie

Der GAK feiert den Sieg gegen die SV Ried.
Der GAK feiert den Sieg gegen die SV Ried.Gepa
Der GAK bleibt der Angstgegner der SV Ried. Die Innviertler verloren in Gleisdorf auch das zweite Saison-Duell mit 2:4.

Damit ist auch die stolze Serie der "Wikinger" gerissen. Seit dem ersten Aufeinandertreffen im August hatten die Rieder 16 Spiele in Folge nicht verloren. Da hatte sich der GAK mit 2:1 durchgesetzt. 

Dabei hatten in Gleisdorf Grüll (20.) und Jefte (58.) die frühe GAK-Führumng durch Schellnegger (10.) gedreht. Doch Smoljan (59.), Mihajlovic (74.) und ein Gantschnig-Elfmeter (86.) fixierten den Erfolg der Steirer. Trotz der dritten Saisonniederlage bleibt die Elf von Gerald Baumgartner überlegen an der Tabellenspitze, acht Punkte vor Austria Klagenfurt. Die Kärntner sind erst am Donnerstag bei Blau Weiß Linz im Einsatz. 

Nullnummer bei Young Violets

Wacker Innsbruck drehte beim 3:2-Erfolg in Amstetten erst spät auf. Denn Maderner hatte die Niederösterreicher mit einem Doppelschlag in Front gebracht (3., 28.), doch Taferner (69.), Ibrisimovic (87.) und Galle (92.) schossen den Tabellen-Dritten zum Sieg. 

Keinen Sieger gab es beim 2:2-Remis der Lustenauer Austria gegen die Juniors OÖ. Den Ronivaldo-Doppelpack (2., 49.) glichen Aigner (21.) und Gartler (85.) zwei Mal aus. Ein Hausjell-Doppelpack (31., 83.) sicherte Horn das 2:2-Remis bei Vorwärts Steyr. Dornbirn feierte durch einen Mathis-Treffer (49.) einen 1:0-Erfolg in Kapfenberg. Die Young Violets der Wiener Austria mussten sich mit einem 0:0-Remis in Lafnitz begnügen. 

Die Ergebnisse

GAK - Ried 4:2

Austria Lustenau - Juniors OÖ 2:12

Kapfenberg - Dornbirn 0:1

Amstetten - Wacker Innsbruck 2:3

Lafnitz - Young Violets 0:0

Vorwärts Steyr - Horn 2:2

Blau Weiß Linz - Austria Klagenfurt Do., 10.30 Uhr

Liefering - FAC Do., 20.25 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SV Ried

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen