GoT-Star löste Ehekrise aus, weil er Finale spoilerte

Rose Leslie sprach drei Tage nicht mit Kit Harington, nachdem er ihr verraten hatte, wie "Game of Thrones" endet.

Versinkt Westeros im ewigen Eis? Wird das Haus Stark vollständig ausradiert? Retten Daenerys' Drachen die Welt? Das Ende von "Game of Thrones" ist eines der bestgehütetsten Geheimnisse in der Geschichte des Fernsehens. Im Mai 2019 strahlt HBO die letzte, aus sechs Episoden bestehende, Staffel aus.

Hauptdarsteller Kit Harington (der Jon Snow bzw. Jon Schnee spielt) ist einer der wenigen, die eingeweiht wurden. Zumindest mit seiner Frau Rose Leslie, in der Serie früher als Ygritte zu sehen, teilte er sein Wissen - und löste damit eine kleine Ehekrise aus.

"Ich habe meiner Frau letztes Jahr erzählt, wie es endet, und sie sprach etwa drei Tage nicht mit mir", erzählte Harington am 1. Februar in der Morgenshow des Radiosenders Kiss FM (via "Entertainment Weekly"). "Dabei hatte sie mich gefragt!"

Bahnbrechende Auflösung

Ist das nun ein gutes oder ein schlechtes Zeichen für das "Game of Thrones"-Finale? Kit Harington weiß jedenfalls nicht, ob er mit dem Ende glücklich ist: "Ich denke, es geht in Wahrheit nicht um glücklich oder traurig. Ich bin zufrieden damit, was wir gemacht haben, aber ich weiß nicht, ob ich wirklich zufrieden bin, bis ich es gesehen habe."

Immerhin bereitet es dem Schauspieler Freude, das Geheimnis zu hüten. "Es ist ziemlich toll, mit meinem Wissen herumzuspazieren - was nur ein paar Monate der Fall ist bevor jeder es gesehen hat. Ich weiß es, und niemand sonst tut das. Ich weiß, wie sich alles auflöst. Ich denke, es wird bahnbrechend."

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVSwisscom-TVKit HaringtonGame of Thrones

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen