"Game of Thrones" – neue Folge soll Fans versöhnen

Jon Snow (Kit Harington) mit seiner Lieblingstante Daenerys (Emilia Clarke).
Jon Snow (Kit Harington) mit seiner Lieblingstante Daenerys (Emilia Clarke).imago images / Cinema Publishers Collection
HBO ließ durchsickern, die Geschichte von "Game of Thrones" weitererzählen zu wollen. Das könnte viele vom Finale enttäuschte Anhänger zurückholen.

Es war vielleicht der befriedigendste Moment im sonst verhunzten Finale von "Game of Thrones" 2019: Jon Snow (Kit Harington), der nach dem Mord an seiner Tante/Geliebten Daenerys eigentlich auf dem Thron von Westeros sitzen sollte, stapfte jenseits der großen Mauer dem Ungewissen entgegen. An genau diesem Punkt dürfte jene neue Serie ansetzen, über die sich HBO gerade in lautes Schweigen hüllt.

Jahre nachdem "GoT" einen ersten Fantasy-Boom ausgelöst und mit dem überhasteten Finale wieder beendet hat, sind heute Serien wie "Witcher" auf Netflix oder "Das Rad der Zeit" auf Amazon Massenphänomene. Die "GoT"-Macher wollen hier also auch abseits der geplanten Prequel-Serien mitnaschen und auf bereits etablierte Figuren setzen. Die Kostüme und Requisiten wären ja noch vorhanden …

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Game of ThronesFantasyStreamingSerieNetflix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen