Dieser Star war vor "Game of Thrones" obdachlos

Einer der Schauspieler von "Game of Thrones" lebte vor seinem Engagement in der Serie auf der Straße.
Die meisten Darsteller von "Game of Thrones" waren vor dem Start der Erfolgsserie weitgehend unbekannt. Dazu zählt auch Rory McCann, der acht Staffeln lang in der Rolle des Bluthunds Sandor Clegane zu sehen war.

Heute kann der Schauspieler von dem Geld, das er durch "Game of Thrones" verdient hat, gut leben. Doch das war nicht immer so. Vor seinem Engagement in der Serie lebte er in Island – und er war obdachlos. "Ich wohnte in einem Zelt, manchmal habe ich Essen gestohlen", offenbart er im "Game of Thrones Reunion Special".



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Und plötzlich saß ich in einem Auto ..."

"Als ich dann irgendwann den Job bekam, nahm ich mir vor, mein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Und plötzlich saß ich in einem netten Auto auf dem Weg zur größten und besten Show der Welt. Es ist erstaunlich, wie Serien dein Schicksal verändern können. Unglaublich", so McCann.

Danach war es ihm möglich wieder nach Island zurückzufahren. "Ich konnte endlich meine Schulden in der Bibliothek begleichen", verrät er weiter.



Credit: Sky, HBO

Reunion mit den "Game of Thrones"-Stars

Das Reunion-Special wird auf dem "Game Of Thrones' Complete Collection Blu-ray set" enthalten sein, das am 3. Dezember auf den Markt kommt.

VIP-Bild des Tages



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsSerienEmilia Clarke

CommentCreated with Sketch.Kommentieren