"Game of Thrones"-Fans belagerten das Apollo-Kino

Der Hype rund um die letzte Staffel der Fantasyserie machte sich am Montagmorgen auch auf der Gumpendorfer Straße bemerkbar.
Im Apollo Kino wurde in aller Herrgottsfrüh die erste Folge der achten und damit letzten Staffel von "Game of Thrones" gezeigt. Viele wollten bei diesem fernsehhistorisch wichtigen Moment dabei sein, um irgendwann einmal den Enkelkindern davon erzählen zu können. Einige Hardcore-Fans standen sich schon Sonntagabend die Beine in den Bauch.



Zu Spitzenzeiten reichte die Schlange einen ganzen Block die Gumpendorfer Straße stadtauswärts und sogar darüber hinaus. Trotzdem lief alles sehr gesittet ab, es gab weder Gedränge noch Ausschreitungen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Vor der Ausstrahlung der mit Spannung erwarteten ersten Episode vom unvermeidbaren Ende der momentan erfolgreichsten TV-Serie sorgte ein Streicherquartett vor der Leinwand für Stimmung. Kaum einer der "GoT"-Fans wurde in den folgenden etwas weniger als 60 Minuten enttäuscht.

(baf)



Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienTVKinoEröffnung/PremiereKit HaringtonGame of Thrones

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren